Rückblick

Blind Date 

 

Eine besondere Art der Buchauswahl bietet Ihnen die Bücherei St. Vitus in Weicht im Februar – ein Blind Date mit Büchern.

 

Spannender Krimi, historischer Roman oder Liebesgeschichte?

 

Ein paar Stichpunkte oder nur ein Satz, mehr wird nicht verraten.

Riskieren Sie unsere Empfehlung!

 

Wir haben einige Bücher ausgewählt, in Packpapier eingepackt und mit einem kurzen Steckbrief versehen. Wenn das Buch dann Ihr Interesse findet, können Sie es – so wie es verpackt ist –ausleihen. Lassen Sie sich überraschen, welche „Schätze“ sich in unserem Bestand befinden!

Und zusätzlich finden Sie wieder eine besondere Auswahl an interessanten und schönen Bücher zum Valentinstag.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch

Das Büchereiteam Weicht


Weißwurst-Matinee  trifft Krimi-Kabarett

Liebe Besucher und Helfer unseres Krimikabaretts,

wir freuten uns sehr über euer Kommen und danken allen sehr herzlich, 
die uns in irgendeiner Weise bei der Veranstaltung unterstützt und geholfen haben.

Ein herzliches DANKE an alle!

Ihr Büchereiteam


Unsere Buchempfehlungen aus der Weinlese 2019:

 

 

Bücher zur Sonderausstellung:

Wie geht´s dir Welt und was ist Morgen?

Download
Bücherempfehlungen Weinlese 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 404.2 KB

Eindrücke aus der Weinlese 2019

Zu einer lieb gewordenen Tradition ist mittlerweile die Weinlese in der Bücherei St. Vitus in Weicht geworden.

Wie jedes Jahr, lud auch heuer wieder das Bücherei–Team am dritten Donnerstag im Oktober alle Bücher– und Weinfreunde zu einem gemütlichen Abend ein.

In den vom Team herbstlich dekorierten Büchereiräumen fanden sich viele Interessierte ein und ließen sich mit Wein und den von Leserinnen und Mitarbeiterinnen kreierten Häppchen verwöhnen.

Das Thema „Sich Zeit nehmen“ war ein  wichtiger  Punkt bei den vorgetragenen Gedichten und vorgestellten Büchern. Für alle, die das Thema Klimaschutz aktiv angehen wollen, wurden eine Reihe Sachbücher vorgestellt, die mit praktischen Tipps und Informationen weiterhelfen können.

 

Natürlich kam auch der musikalische Teil nicht zu kurz. Begleitet von einer Leserin am Akkordeon durften diesmal die Besucher selber ihre Stimme erheben.

Zusammen mit dem Team stimmten alle in die bekannten Melodien ein. Und nach einem Abendlied konnten dann alle, wohlversorgt mit neuem Lesestoff, den Weg nach Hause antreten.